Erfahrungen Mit Flatex


Reviewed by:
Rating:
5
On 19.01.2020
Last modified:19.01.2020

Summary:

Wer nicht unbedingt eine Software auf seinem computer mГchte.

Erfahrungen Mit Flatex

Flatex Erfahrungen von anderen Tradern | Detaillierter Testbericht - wie gut schlägt sich der Broker im Test? Handelt es sich um Betrug oder nicht? Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Erfahrungen mit Flatex (71). Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit am Markt. mehr Der Broker gehört zur.

flatex Erfahrungen Dezember 2020

Flatex Erfahrungen von anderen Tradern | Detaillierter Testbericht - wie gut schlägt sich der Broker im Test? Handelt es sich um Betrug oder nicht? Erfahrungen mit Flatex (71). Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit am Markt. mehr Der Broker gehört zur. flatex Erfahrungen aus Sicht des Kleinanlegers. Was sind Vor- und Nachteile eines flatex Depots gegenüber anderen Depotanbietern und Banken?

Erfahrungen Mit Flatex Flatex Erfahrung #172 Video

😨 FINGER WEG VON FLATEX ONLINE BROKER 👉 DAS LÄUFT FALSCH BEI FLATEX ONLINE BROKER...

Kann wirklich nur jedem Ping Pong Online, der irreführenden Werbung von flatex keinen Glauben zu Account Deutsch, und statttdessen zu einem guten und preisgünstigem Broker zu wechseln! Alle Verwaltungsangelegenheiten müssen postalisch geregelt werden. Hierfür benötigt der Kunde einen Computer mit Webcam. Eine sehr wichtige Funktion ist mit den Anzeigen der Realtime-Kurse sowie aktuellen Nachrichten ebenfalls vorhanden.

Die Depotgebühr ist ebenfalls ein Grund, nicht Kunde zu werden. Aber bisher erfolglos. Der erste Depotübertrag wurde nach 4 Monaten nur zur Hälfte ausgeführt.

Die andere Hälte bliebt im Flatex Depot. Der zweite wurde nach 1 Monat auch gestartet aber bisher sieht es nicht danach aus, dass das gemacht wird was ich im Depotübertrag angegeben habe.

Mich sieht Flatex nie wieder. Sehr sehr schlecht. Mein Vorschlag, bitte hier keine ausländischen Papiere kaufen! Der Support ist einfach schlecht!

Bei ausländischen Aktien fehlt hier die Kompetenz. Wenn Probleme auftauchen, die können Ihnen nicht helfen.

Ich würde definitiv andere Broker vorschlagen. Die Preise werden ständig erhöht bzw. Leistungen bleiben aber unverändert! Ich bin dabei seit und meine Kosten werden immer nach oben angepasst.

Kundenservice braucht ewig für Anfragen. Flatex will keine long-term Investoren. Es scheint mein Vertrag nichts mehr wert zu sein. Ich würde Flatex leider nicht mehr empfehlen.

Ich würde einen Wechsel zu Consors, Comdirect etc. Nachfrage beim Kundenservice ergab, dass kein Grund gefunden wurde.

Mailanfragen über den Webtrader sind seit Tagen im Status "in Bearbeitung". Ich mach jetzt alles platt und bin weg. Finger weg von diesem Broker!

Nicht mehr vertrauenswürdig - Schade! Suchte einen Broker ohne Gebühren und Strafzinsen, weshalb ich damals das Depot bei Flatex eröffnete. Mein bisheriger Broker konnte den Depotwechsel zu Flatex innerhalb einer Woche mitsamt den Verrechnungstöpfen!

Kurz nach Depoteröffnung wurden dann aber doch Gebühren und Strafzinsen von Flatex erhoben. Wollte dort erreichen, die Strafzinsen erst ab einem gewissen Dauerbestand zu erheben, weil diese mich ansonsten beim aktiven Traden behindern!

Da dies dort niemand interessierte, kündigte ich mein Depot und beauftragte meinen neuen Broker mit dem Depotwechsel.

Dieser Wechsel wird von Flatex aber nicht bearbeitet, obwohl dieser dort nachweislich schon Monate vorliegt! Auf meine Beschwerde bei der BaFin kam dort leider nur die Antwort, das man hier nichts machen kann, da Flatex momentan damit überfordert sei, die Menge an Wechselanträgen wohl unzufriedener!

Kunden zu bearbeiten Kann wirklich nur jedem raten, der irreführenden Werbung von Flatex keinen Glauben zu schenken, und stattdessen zu einem guten und preisgünstigem Broker zu wechseln!

Neuerdings erhebt flatex Depotgebühren. Ich werde also nun gezwungen, 7,49 EUR pro Monat! Diese 30 Millionen hätte flatex lieber in sozial engagierte Menschen stecken können, die nicht schon Millionen auf dem Konto haben, z.

Krankenschwestern oder Pflegepersonal. Schämt euch flatex. Einfach ein schlechter Broker! Unübersichtlich ohne Ende und verarscht wird man zusätzlich!

Ohne Rückfrage kommt man einen Flatex-Kredit gestellt. Dieser ohne Zustimmung angenommen, wenn man nicht reagiert. Grundlage dafür sei angeblich die Information im Postfach Meiner Meinung nach ist dies nicht zulässig.

Zudem ist der Service einfach unglaublich inkompetent. Bin jahrelanger Flatex- Kunde. Enttäuscht wurde ich von einer angekündigten neuen Gebühr, die abhängig vom Depotwert sein sollte.

Daraufhin wollte ich mein Depot auf eine andere Bank übertragen. Ebenso wurden meine Kinder in diesen Club aufgenommen, obwohl diese kaum Trading- Gebühren verursachen und deren Depot recht bescheiden ist; aber die kostenlosen Sparpläne mit ETF's sind hier optimal.

Flatex empfand ich die ganze Zeit so seriös und vertrauenswürdig wie "Der Aktionär" Angefangen von Gebühren für ausländische Dividendenzahlungen im Kleingedruckten und Zuschläge für Order die zu den vielbeworbenen 5,90 Euro dann hinzukommen.

Unvergessen auch die nichtvorhande Erreichbarkeit der Handelsplattform bei signifikanten Erreignisse z. Trump Wahl. Die Website finde ich zudem grottig programmiert mit 0 Usability.

Depotübertrag wurde gemacht, Kündigung bisher nicht. So hält man Kunden. Ich empfehle die DKB für Kunden, die buy and hold fahren.

Dürfte bei 10 Orders im Jahr auch billiger sein, da Depot komplett kostenlos und ohne Strafzins. Flatex empfehle ich nicht weiter. Ich war vor Flatex bei benk.

Da benk aber irgendwie verschwunden ist, oder mit flatex fusionierte, ging mein Depo und Cashbestand zu Flatex, geschenkt.

Dann kam die unsegliche Depogebühr und ich wollte wechseln. Es dauerte geschlagene 5 Wochen bis die Aktien übertragen wurden!

Nun wollte ich noch mein Cash überweisen, jedoch kann ich aus mir unbegreiflichen Gründen keine Überweisung tätigen. Es existiert einfach der Button "Überweisung" nicht!

Seit Wochen schreibe ich an Flatex und bitte um die Überweisung, doch nichts passiert. Beim Übertrag habe ich auch ein Referenzkonto angegeben, aber nichts passiert.

Immer wieder gibt mir Flatex die gleiche vorgefertigte Antwort, die auch nie auf meine Frage bezogen ist, sondern vermutlich einfach reinkopiert wird um mich abzuwimmeln.

Die Anmeldung und Eröffnung hat auch wunderbar funktioniert. Erst, als ich dann wechseln wollte, kam es zu Problemen.

Im Februar stellte ich einen Antrag für den Depotwechsel und erst im Juli wurde der Vorgang tatsächlich ausgeführt, aber erst, nachdem ich mich bei der Bafin schriftlich beschwert habe.

Davor habe ich mehrere Male versucht, mit dem Support zu telefonieren, um zu fragen, warum es so lange dauert.

Auf E-Mails und ein Einschreiben wurde auch nicht reagiert. Auf einer Infoseite wurde nur darauf hingewiesen, dass im Moment viele wechseln wollen und es daher zu längeren Übertragszeiten kommt.

Es ist natürlich nichts Neues, was ich über die Flatex schreibe. Es kann nicht sein, dass man einen Depotübertrag so lange hinauszögert und nicht auf Anfragen reagiert.

Eigentlich war ich zufrieden, aber der Service ist unmöglich. Kundenservice ist mega schwierig zu erreichen, oftmals Wartezeiten am Telefon von über 30 Minuten.

Keine Zufriedenstellende Lösung es ging um die Verhinderung der Depotkündigung durch Flatex -hierbei sollte ein Supportticket zu einer schnelleren Klärung des Problems führen.

Ich fürchte, das ist gängige Praxis in diesem Institut. Sollte das demnächst nicht klappen, werde ich mich an die BaFin wenden.

Wenn etwas zu billig ist, gibt es immer einen Haken. Bin wegen der jetzt eingeführten Depotkosten und auch der Negativzinsen von Erste Übertragstranche brauchte mehr als 2 Monate für den Wechsel, die 2.

Tranche ist nach 2 Monaten noch nicht komplett bei der Consorsbank aufgetaucht, obwohl im Flatexdepot nicht mehr vorhanden und damit auch nicht mehr handelbar.

Im Kontext dazu keinerlei Kommunikation, null Service. Ich fühle mich wirklich hinter die Fichte geführt. Ich war ca. Über zwei 2! Monate hat Flatex es nicht geschafft mein Depot zu übertragen.

Nachdem ich mit einer Beschwerde bei der BarFin gedroht habe wurde der Depotübertrag am nächsten Tag durchgeführt.

Nun zwei Wochen danach wurde von Flatex mein Konto einfach so - ohne Kündigung - gelöscht. Ich bin zu Flatex durch den positiven Zuspruch durch Finanztip gekommen.

Und über die Jahre lief alles gut. Es gab keine Probleme. Doch zum Daraufhin wurde es auch nicht mehr von Finanztip empfohlen und ich entschloss mich zu wechseln.

Doch dann fing das Blatt an, sich zu wenden. Der Depotübertrag ist eine Katastrophe. Der Kundenservice der Bank wurde dann mit einem Male unterirdisch.

Es ist nur ein Teil übertragen worden bzw. Anfragen sind zwar möglich, werden aber gar nicht, oder nicht zufriedenstellend beantwortet.

Meine Empfehlung an zukünftige Kunden: Lasst es sein! Ich habe seit mein Depot bei Flatex gehabt und war zunächst recht zufrieden.

Die Serviceleistungen waren nie die Besten, die Preise aber unschlagbar. Leider änderte sich dies, wie bereits mehrfach aufgeführt, im Verlauf mit Erhöhung der Sparplanpreise, Negativzinsen auf das Konto etc.

Bei mir persönlich kam dann das Problem hinzu, dass ich vermutlich aufgrund eines Systemfehlers Sparpläne zwar anlegen konnte, diese aber nicht mehr ausgeführt wurden.

Trotz zahlreicher Mails und Anfragen lies man dieses Problem einfach im Sande verlaufen. Die Einführung der Depotgebühren war dann der Anlass zur Kündigung im Februar, die Übertragung zu meinem neuen Broker dauerte sage und schreibe fünf Monate.

Habe schon öfter mal Bank und Depot gewechselt, meistens war das ganze nach 2- 4 Wochen erledigt. Flatex hält hier den Negativrekord.

In der ganzen Zeit wurde wie üblich weder auf Mails noch Telefonate reagiert. Fazit : Service war nie das Motto von Flatex, bei unschlagbaren Preisen und Angebot verständlich und akzeptabel.

Heute nicht mehr zu empfehlen. Bin voll und ganz zufrieden. Die ganzen negativen Bewertungen beziehen sich ja auf Depotüberträge, an denen man sich jetzt nicht stören sollte.

Wer Handeln will, ist hier goldrichtig. Keine versteckten Kosten für Zweitschriftenversand onVista und Smartbroker , Bruchstücke einfach über die Webfiliale handeln onVista: Handel von Bruchstücken nur per Telefon - schade, dass die aktuell keine Hotline haben und sehr intuitives Handeln.

Die Nutzung der Webfiliale ist ok, die Kosten waren gut, Gebühren ok. Viel zu tun hatte ich mit Flatex letztlich nicht, ich bin ein klassischer fauler Anleger, keine hohe Summe und wenig Aktivität.

Jetzt wollte ich zu Smartbroker wechseln - auch weil sich negative Kommentare gehäuft haben. Und dann ging es los..

Ich warte seit 5 Monaten! Anfragen werde nur mit Kommunikationskonserven beantwortet. Absolut unterirdisch. Ich scheine mich ja in guter Gesellschaft zu befinden.

Potentiellen Neukunden kann ich nur zu "Finger weg" raten. Schaut ok aus, läuft ganz ok - solange, bis man weg will oder auf irgendeine Art Service oder so angewiesen ist.

Ab da geht's direkt in die Büsche. Ich bin seit ca. Wegen der damals konkurrenzlos günstigen Konditionen bin ich im Herbst zu flatex gewechselt und habe dort für gute Provisionseinnahmen ca.

Dies war der Firma wohl nicht genug und die Konditionen wurden ständig verschlechtert. Die Einführung einer prozentualen Depotführungsgebühr im März war jedoch der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Mit der Depotübertragung dorthin habe ich flatex per Einschreiben am Dann passierte fast sieben Wochen gar nichts. Als ich flatex ankündigte, wie viele andere Abtrünnige auch, die BaFin zu informieren, kam Bewegung in die Sache.

Nach fast 2 Monaten haben Sie es geschafft, die Werte am Es hat 4 Monate und 6 Tage gedauert, bis mein gesamtes Depot von Flatex nach Onvista und Smartbroker übertragen wurde.

Die Gebührenstruktur, die Beantwortung von Anfragen, sind unterirdisch. Nun übernehmen sie auch noch Degiro, die nicht besser sind.

Auch die AGBs sollte man sich bei beiden genauer durchlesen, dann stellt man fest, dass das Depot und die Einlagen unzureichend geschützt sind.

Ich kann von Flatex definitiv nur abraten. Die Einstiegskosten sind sehr niedrig, aber die Folgekosten sprengen jeglichen Rahmen.

Um etwas Positives zu nennen, kann man sagen, dass prinzipiell Flatex einen soliden Aufbau der App und der Homepage aufzeigt.

Jedoch ist der Kundenservice nicht erreichbar und man kann das Depot nur schwer kündigen. Achtung Kostenfalle und sehr intransparent!

Also wenn man an seine Aktien will, Finger weg! War früher immer zufrieden. Die Strukturen passen nicht mehr zu den Kunden. Den kleinen Aktionär wollen sie nicht mehr.

Und dann mit Service Werbung machen! Früher war das anders schnell und sehr zufriedenstellend. Flatex war mal ein Broker, welcher kostengünstig war.

Bei einem Depot bis Order können nicht mehr storniert werden. Mehrfache Versuche, den Kundenservice zu kontaktieren, bleiben und beantwortet.

Werden nun rechtliche Schritte einleiten. Zudem in den letzten Jahren immer teurer und teurer und teurer geworden. Erst Negativzinsen, dann Depotgebühren und zudem noch die Order immer teurer gemacht.

Da gibt es viel günstigere Anbieter mit besserem Service. Ich hatte schon mehrere Jahre ein Konto bei Flatex. Das erste Mal habe ich über einen Wechsel nachgedacht, nachdem Negativzinsen ab dem ersten Tag ab dem ersten Euro für das Guthabenkonto gefordert wurden.

März eingeführt werden sollten, war es mir zu viel, zumal man dann doppelt von Gebühren betroffen war.

Wenn man kein Guthaben hatte wegen der Negativzinsen , dann musste man nach dem Abbuchen der Bestandsgebühr Zinsen für die Überziehung zahlen.

Wenn man Guthaben vorhält, zahlt man darauf Negativzinsen. Eine einfache, transparente und kundenfreundliche Gebührenstruktur sieht anders aus.

Produkt: Wertpapierdepot. Produkt: Depot. Produkt: Aktien, ETF. Produkt: Depotübertrag. Produkt: Wertpapierkauf. Gillessen schrieb am Produkt: ETF Depot.

Produkt: Festgeld. Das Unternehmen ist seit am Markt aktiv und betreut, nach eigenen Angaben, in Österreich und Deutschland insgesamt rund Im August wurde das Unternehmen zum besten Online Broker gekürt.

Über das ausführende Kreditinstitut biw für Investment und Wertpapier AG ist flatex dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.

So erhalten Anleger die Möglichkeit, auf einfache Weise den Überblick über ihre Handelsaktivitäten zu behalten und dabei Strategien zu testen.

Vor allem für Neulinge bildet der Service von flatex eine sehr gute Grundlage für einen erfolgreichen Handel mit Wertpapieren.

Die sehr guten Konditionen, die flatex für den Wertpapierhandel bietet, unterstützen diese Strategie. In dem folgenden Video finden Sie unsere Erfahrungen mit flatex in der Zusammenfassung.

Schauen Sie sich jetzt das Video an, um eine Vorschau auf flatex zu erhalten: Angebot und Konditionen Insgesamt stellt flatex für den Handel mit Wertpapieren ein umfangreiches Angebot bereit.

Mit diesem Demokonto können Sie den Handel mit verschiedenen Wertpapieren im Vorfeld testen ohne eigenes Kapital zu investieren.

Dazu werden keineswegs unterschiedliche Kontomodelle benötigt, flatex wickelt sämtliche Trading-Aktivitäten über ein Depot ab, ein klarer Vorteil für die Übersicht Ihrer Handelsaktivitäten.

Sie zahlen für jeden einzelnen Trade grundsätzlich nur die erwähnten 5,90 Euro. Damit steht der Broker eindeutig im Gegensatz zu anderen Anbietern, die für identische Leistungen meist höhere Gebühren verlangen.

An den deutschen Börsen ist der Handel ab fünf Euro je Transaktion möglich, hinzu kommen Börsengebühren, die auf der Webseite mit 87 Cent angegeben werden.

Letzteres ist durch die biw-Bank zur Verfügung gestellt, Einzahlungen in das Depot können beispielsweise per Überweisung vorgenommen werden. Nahezu alle Broker bieten inzwischen ihren Kunden die Möglichkeit, zusätzlich zur stationären Handelsplattform auch mobile Tradingmöglichkeiten zu nutzen.

Klar, es kann nicht immer alles perfekt laufen. Aber dass der Login abgestürzt ist, kam in der Vergangenheit einfach das eine oder andere Mal zu oft vor.

Mit dem Demokonto hatte sich solche Probleme nie. Werde wohl zusehen müssen, ob es nicht vielleicht doch noch einen besseren Broker für mich gibt.

Diese Arbeit hätte ich mir natürlich gerne erspart. September - Uhr "Vorsicht und Finger weg! Man kann bei diesem Broker keine Order steuern, um sicher zu gehen keine Negativzinsen auf Guthabenbasis zu erhalten.

Sogar höhere Sparpläne vom Giro-Referenzkonto werden mit Negativzinsen belastet. Auf Eingabe einer Beschwerde komplette Verweigerung.

Die Bafin verfolgt das Begehren. Das Preis-Leistungsverzeichnis ändert sich ebenfalls fast jeden Monat und wird verschleiert- natürlich mit Verschlechterungen z.

Vorsicht Finger Weg kann ich da nur sagen. Hier wird sich anderweitig am Kunden bereichert. Sonntag, Besonders gefiel mir, dass Beträge schon ab 50 Euro in verschiedenen Intervallen angespart werden können und das alles über Lastschrift zu regeln ist.

Da ich eher konservativ an Geldanlagen herangehe, habe ich auch diese Option gewählt. Bis jetzt bin ich mit dem Ergebnis auch zufrieden, sodass ich diese Möglichkeit der Geldanlage durchaus empfehlen kann.

Bei Flatex hatte ich im Übrigen auch keine Bauchschmerzen mit der Glaubwürdigkeit, da sich das Unternehmen bereits seit Jahren am Markt als seriös präsentiert.

Für mich ist es wichtig, ein ordentliches mobiles Angebot zu haben, da ich oft unterwegs bin und von überall aus am Handel teilnehmen möchte.

Die Flatex App habe ich genau unter die Lupe genommen und für gut befunden. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Flatex gemacht und ich kann es jeden empfehlen, es einfach einmal mit dem Broker zu versuchen.

Die App funktioniert sehr gut und bietet mir alle wichtigen Funktionen und Handelsinstrumente. Das hat Flatex sehr gut umgesetzt. Gemse Montag, Ich habe davon gehört, dass es das Aktiendepot bei Flatex gratis gibt.

Fand ich gut und musste ich probieren. Ich bin sehr begeistert von dem Flatex Aktiendepot. Deine Email. Mit Absenden meines Kommentars stimme ich zu, dass meine Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis der eingegebene Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen.

Informationen, wie wir Daten verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bewertung abgeben! Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Übertrag zu Onvista erfolgte vollständig heute, am Immerhin keine Auffälligkeiten, scheint sauber übertragen , mit korrekten Kaufkursen.

Ich kann die hier beschriebenen Erfahrungen mit Flatex nur bestätigen. Hatte bei Flatex am Bisher hat Flatex diesen Depotübertrag nicht ausgeführt.

Werde mich bei der Bafin beschweren. Auch ich warte seit Der Antrag ist am Depotübertrag per Einschreiben beauftragt, - seit über einem Monat keine Reaktion!

Hotline nach langer Wartezeit erreicht, - Beauftragung des Depotübertrags im Flatex-System registriert. Kann trotzdem nur "extrem zeitverzögert" wegen "Arbeitsüberlastung schon vor Corona bearbeitet werden Im CFD Handel wird akt.

Statt versprochenen 2, werden aktuell zw. Da muss ich lachen - Flatex ist günstig.. Nur weg von hier.. Auf Anfragen reagiert flatex natürlich nicht und das seid bald einer Woche, was bedeutet, ich kann zuschauen wie die Aktien weiter an wert verlieren.

Wie nett. Ich habe am Ist bis jetzt immer noch nicht auf mein Konto eingegangen von meiner Bank verifiziert und wir leben in Zeiten, in denen eine Überweisung einen Werktag braucht.

Vorsicht, seit 2 Wochen keine Antwort mehr per E-Mail und generell keine Erreichbarkeit, und das nicht nur bei mir!

Kündigung ist vor 2 Wochen raus und wurde ignoriert, keine Bestätigung und keine Antwort mehr auf Mails! Scheint nicht möglich zu sein oder der Broker stellt sich stumm und auf unwillig um nochmal zu versuchen kräftig Gebühren abzuzocken.

Skandalös für einen Broker und definitiv eine Meldung bei der Bafin Wert. Bei derart volatilen Zeiten wirklich skandalös. Dafür langt der Broker kräftigst bei Negativzinsen und Depotführung zu!

Ich bin gespannt, ob die angekündigten Gebühren bei den Wechslern die nicht bis zum Entweder das Unternehmen macht dies mit voller Absicht oder man hat den Ansturm der offensichtlich Wechselwilligen völlig unterschätzt.

Was ist da momentan eigentlich los? Hab am Nicht einmal eine Eingangsbestätigung hab ich erhalten. Stattdessen ist jeder Verkauf von Wertpapieren seit drei Wochen ausgeschlossen, da die entsprechenden Möglichkeiten ausgegraut sind, obwohl im Übertragungsformular der jederzeitige Verkauf bis zur endgültigen Depotübertragung zugesichert ist.

Auch ist eine Überweisung auf das Referenzkonto nicht mehr möglich, da die Rubrik Überweisung einfach dreist aus dem Online-Menue entfernt wurde.

Das ist eine riesen Schweinerei und auch wohl rechtlich von Belang. E-Mails werden seit Wochen nicht beantwortet und auch Anrufe enden in der Warteschleife.

Die Kommunikation ist eine schiere Katastrophe. Dass man die eigene Internetpräsenz zur Information der Kunden nutzt, liegt wohl ausserhalb des Vorstelliungskraft der Verantwortlichen.

Es ist schon eine Unverschämtheit, wie man mit den Depotkunden umgeht. Beim derzeitigen Kursverfall an den Börsen wird man so täglich weiter enteignet, was man sich nicht gefallen lassen darf!

Solche Zustände lassen nur einen Schluss zu, rechtlich dagegen vorgehen. Kundenfreundlichkeit sieht anders aus. Stand vor 3 Wochen: Auftrag sei "im System".

Unterschied zu heute: inzwischen werden telefonische Anfragen nicht mehr entgegengenommen Aufgabe meinerseits nach halbstündigen Warteschleifen - auch eine einstündige war erfolglos.

Egal, ob dahinter System oder Chaos steckt: wer möchte Kunde einer solchen Bank sein oder bleiben? Habe vor drei Wochen einen Antrag zum Depotübertrag eingereicht.

Von Flatex gab es keinerlei Reaktion, in der Service-Hotline wartet man stundenlang ohne dass jemand das Telefon abhebt.

Dafür wurden Kontoführungsgebühren eingeführt. Einfach nur dreist! Kann aktuell nur jedem davon abraten, dem Laden sein Geld anzuvertrauen.

Ich konnte die Überweisung erst am Sa. Bei anderen Banken kann ich über einen als Eingang gebuchten Betrag am Buchungstag Aber in meinem Fall war die Buchung und die Valuta des Geldeingangs am Da dies ein Sa.

Sie verfügen nicht über genügend Cash-Bestand Kaufkraft für diese Transaktion. Auszahlungen werden künstlich verzögert bis unmöglich gemacht.

Langsam frage ich mich, ob die ganzen Banken samt Broker alle pleite sind Die Mail ist immer noch Status "offen". Ich war eigentlich früher immer zufrieden mit Flatex.

Ich bin kein Powertrader, sondern setze hie und da einen Trade ab. Klarerweise nervte es mich auch in der Vgh.

Diesen "Makel" haben geringe Gebühren, keine Depotgebühren, Übersichtlichkeit, usw. Seit einiger Zeit gibt es aber für mich keinen Vorteil mehr, den ich in diesem Broker sehe.

Das ging früher immer sehr flott, oftmals sogar innerhalb weniger Stunden, heute dauert das schon bis zu Arbeitstage. So etwas bin ich von Flatex nicht gewohnt, sondern ehern von den "Marktschreiern" in dieser Branche.

Ich habe mir jetzt gesagt, ich bin lieber bereit, mehr Gebühren zu bezahlen keine versteckten Gebühren , dafür aber eine konservative, vertrauensvollen Broker zu haben.

Mir ist die Abwicklungsdauer und guter Service lieber, als versteckte Kosten und kein Service zu haben. Flatex ist für mich Geschichte.

Ich warte noch auf die Abrechnung dauert diesmal scheinbar wieder extrem lange , dann zieh ich mein gesamtes Geld einmal von diesem Laden ab.

Ich vertrau denen nicht mehr. Sie sind für mich nicht mehr seriös genug. Bin auch schon langjähriger Kunde bei Flatex und es ist nicht das erste Mal, wo in einer volatilen Marktlage der Marketmaker ausgestiegen ist.

Damals ist es bei mir zum Glück gut gegangen! Wenn ich an die letzten paar Tage zurückdenke und welche Möglichkeiten sich geboten haben, könnte ich gelinde gesagt kotzen!

Das Versagen des Marketmakers ist wohl nicht die Schuld von Flatex- aber dass es ewig gedauert hat, die Kunden zumindest auf der Website darauf hinzuweisen und im unklaren zu lassen ist unter aller Sau!

Telefonisch erreichbar war natürlich auch niemand- und die Standardmails einen Tag später nachdem man angefragt hat, helfen auch niemandem weiter.

Es hat auch eine ganze Weile gedauert, bis ich diese Seite hier gefunden habe. Ich für meinen Teil werde mich als nächstes nach einer Alternative zu Flatex umschauen- schlechterer Service ist wohl kaum möglich!

Die Orderhistorie ist, ab Ich werde das ebenfalls reklamieren und herstellen lassen. Momentan kann ich leider diesen Broker Flatex keinem Empfehlen.

Flatex muss an der Kommunikation und dem Kundenservice noch viel arbeiten. Hat jemand eine Information von anderen Brokern ob und bis zu welchem Zeitpunkt die Mitteilungs-Historie dort nicht mehr vorhanden ist?

Bei mir endet die Historie vor Ausfall am Fällt noch jemand irgend eine Ungereimtheit bei den Historien speziell der Orderhistorie auf? Meine frühesten Einträge in der Order-Historie sind derzeit vom Ich kann es nicht mit Bestimmtheit sagen, aber die ging m.

Habe am Ende Februar per Mail über Konto und auch über Flatex selbst nachgefragt. Jetzt die übliche Antwort, wegen Überlastung kommt es zu Verzögerung.

Die gute Nachricht das die Platform wieder geht war nicht wirklich gut. Der Stop Loss hat nicht gegriffen. Ich bin gespannt wie die ganze Situation sich entwickeln wird.

Flatex läuft wieder, super. Der Fehler liegt einzig und allein an Societe Generale!!!! Als ich eben in meine "Mitteilungen" also dort wo die Orders geloggt werden schaute musste ich mit Entsetzen feststellen, dass die Historie bis zum Da wird es natürlich schwieriger für mich direkt zu beweisen wann die Take Profit Order tatsächlich gegeben worden war.

In meinem Fall ist das aber möglich, da die Order ja in der Position ist und über die Order seit heute Fazit: Was ich so sehen und nur vermuten kann, war das Problem bei SocGen scheinbar doch ein Backend Problem und eine fehlende Historie wirkt da wenig vertrauensbildend.

Wieder kein cfd Handel möglich! Frechheit oder Inkompetenz???? Ist irgend jemand bekannt, ob die FinTech Group hier auch Flatex im Geschäft mit der Wertpapierleihe tätig ist und dafür auch, die in Kundendepot.

Da beantragte Wertpapierüberträge wie aus den Informationen zu entnehmen ist teilweis über 2 Monate nicht bearbeitet werden - könnte man vermuten- dass die Wertpapiere derzeit nicht verfügbar sind.

Ich möchte hier schon mal das Thema Schadensersatz andiskutieren. Der Ausfall war am Wenn ich da 24 Stunden drauf rechne stand der DAX am Massgeblich für den Schadensersatz ist bei mehreren Kontrakten der Kontrakt, der zum Ausfallzeitpunkt die höchste Marginbelastung hatte.

Ich finde das fair, denn Flatex kann das hedgen oder sie bemühen sich um zeitnahe Auszahlung der blockierten Guthaben. Ich lasse jetzt mal die ganzen juristischen Spitzfindigkeiten beiseite und sage dass eine Bank, die ein -im normalen Ablauf- sofort fälliges Guthaben im Notfall nicht binnen 24 Stunden auszahlen kann ein Fall für den Gang zum Konkursrichter ist.

Mir ist es als Kunde auch ganz egal wie Flatex und SocGen sich darüber aussortieren und wo ggf.

Als Kunde will ich mein sofort fälliges Guthaben von Flatex und nicht von der SocGen spätestens 24 Stunden nach Anforderung zurück haben.

Das ist mir nur dann verwehrt, wenn Flatex tatsächlich Konkurs angemeldet hätte und ich mich in die Gläubigerliste eintragen muss. Ihr Auftrag wurde vorgemerkt und wird berücksichtigt.

Bitte planen Sie hierfür noch ein wenig Zeit ein, da uns diesbezüglich mehrere Aufträge vorliegen.

Sobald wir hier eine Rückmeldung erhalten, werden wir Sie umgehend informieren. Ein erneuter eigener Versuch zum Log-In können Sie jedoch selbstverständlich in der Zwischenzeit jederzeit versuchen.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten vielmals zu entschuldigen. Auch wenn Flatex vllt. Ich bin echt sauer und gleichzeitig habe ich keine Möglichkeit, auf mein Geld zuzugreifen.

Sowas kennt man normal nur von den "Marktschreiern" in der Broker-Branche. Hier wird auch Katz und Maus gespielt, wenn es um das Auszahlen der Kundengelder geht.

Das ist unverfroren, leichtsinnig und grob fahrlässig! Wie schon gesagt, werde ich Flatex, sobald ich mein Geld wieder habe, was ich doch hoffe, den Rücken kehren und mein gesamtes Engagement bei denen auflösen bzw.

Was ich nicht verstehe ist, dass diese ganzen Broker scheinbar bei Flatex kann ich das aufgrund eigener Erfahrung sagen mit der SocGen kein Notfallprozedere abgestimmt haben, um bei einem technischen Ausfall der SocGen freie Kundengelder von den CFD Transferkonten ggf.

Das darf nach 24 Stunden Ausfall bei entsprechender Vorbereitung kein Problem sein, denn in dem hier vermuteten Szenario läuft das SocGen Backend ja weiter das hoffe ich jedenfalls und das Backend stellt dann eben automatisch glatt wenn's Margin-Guthaben des Kunden nach der "Not-Überweisung" verbraucht ist.

Wenn der SocGen allerdings das Backend weggebrochen ist dann wird's richtig übel, aber davon gehe ich hoffentlich mal nicht aus. Habe gerade mit Consors telefoniert.

CFD Handel letzte 48 Std. Haben seit dem BNP Paribas als Marketmaker. Gut, dass ich dieses Platform finden konnte.

Bin auch ganz nervös und total verägert über Flatex. Warte noch bis heute Abend.. Wünsche Euch allen dabei alles Gute..

Eine Überweisung können wir aufgrund der aktuellen Störung nicht veranlassen. Diesen können Sie, nach erfolgter Verfügbarkeit der Plattform, veranlassen.

Ist unter den Opfern zufällig ein Anwalt? Ich denke hier könnte man allenfalls mit einer Sammelklage etwas erreichen. Konnte den Link nicht kopieren.

Aber, zu finden mit Google. Siehe Überschrift in fett. Flatex hat diese Sicherung m. Ich finde das sehr schade, denn bis jetzt hatte ich von flatex eigentlich immer eine sehr gute Meinung, bis jetzt hatte ja dort alles gut geklappt.

Problem scheint ja die SocGen zu sein? Danke für den BaFin-Link. Habe soeben Beschwerde über Flatex eingereicht. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Die Übermittlung war gar nicht so einfach, habe 3 Versuche gebraucht, bis ich die Beschwerde auf der BaFin-Seite übermitteln konnte Überlastung?

Ich hoffe, ich sehe mein Geld wieder Ich bin echt verzweifelt! Ich bin dort ebenfalls noch Kunde. Ich habe mehrere tausend Euro auf dem CFD Transferkonto liegen, die ich eigentlich für Sicherungsgeschäfte verwenden wollte.

Das Geld bekomme ich von Flatex trotz mehrfachem Auffordern tel. Flatex macht dafür die SocGen verantwortlich. Was für ein elender Saftladen!

Siehe das Mail, das ich bekommen habe. Auch meiner Bitte, das Guthaben vom CFD Konto auf das normale Verrechnungskonto zu überweisen wurde bisher nicht nachgekommen, von daher sieht es eher übel danach aus, als wäre etwas nicht in Ordnung.

Sollte mein SL nicht gegriffen haben, oder sich sonstige finanzielle Nachteile ergeben werde ich die BaFin und meinen Anwalt kontaktieren.

Finger weg weg von Flatex. Ich habe dort X mal über 2 Tage verteilt angerufen, einmal sogar 30min Warteschleife - kein Erfolg. Finger weg Die Ausrede, dass die Societe Generale nicht liefert, kann ich nicht gelten lassen.

Ich habe so etwas noch nicht erlebt. Kurze Unterbrechungen kann jeder Broker einmal haben, aber tagelanges Nichtzugreifen geht gar nicht und tel.

Erreichbarkeit ebenfalls nicht möglich. Was ist das für ein Laden?? Ich traue denen nicht mehr. Ich möchte mir mein Geld nicht von der Einlagensicherung holen müssen, wenn es dort krachen sollte und die vllt.

Und das schon ab dem ersten Euro. Über 2,5 Stunden bis zum Handelsschluss am Freitag abend, Zu beachten ist jedoch, dass noch Börsengebühren — das sind rund 87 Cent — hinzukommen. Wenn Probleme auftauchen, die Free Spins Ohne Einzahlung Ihnen nicht helfen. Bis vor einigen Monaten fast alles ok. Ich kann Enten Frisch nur vor diesem Broker warnen. Kein Handeln war online möglich. Danach muss es ausgedruckt und unterschrieben werden. Flatex kann ich als Privatanleger Starames nicht empfehlen! Ich finde das ist eine Zumutung für die Kunden, die einen kostengünstigen Onlinebroker gewählt hatten. Kundenservice von Flatex. Kundensupport antwortet nicht auf meine Anfragen. Das Kundenvermögen beläuft sich auf rund 4 Milliarden Euro. Zahlen, die beweisen, dass der Broker mit Branchengrößen wie IG, der DKB Deutschen Kreditbank und maxblue mithalten kann. Nicht nur die Flatex Erfahrungen zeigen, dass der Broker auf der richtigen Spur ist; auch diverse Tests haben ergeben, dass der Anbieter sehr viel richtig. Habe mit Flatex (fast) nur positive Erfahrungen seit 3 Jahren. Aufgrund der Gebühren habe ich ein 2. Depot anderswo eröffnet. Dort waren die Erfahrungen so schlecht, dass ich nach weniger als 6 Wochen aufgehört habe und nur mit Flatex weiterfahre. #25 Jan bohn schrieb am %(71). Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Flatex Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Neue Depotkosten und langsame ETF/Aktien-Order. Ich war. Flatex Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen! Welche Erfahrungen haben Kunden mit flatex gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier 34 Erfahrungsberichte zu flatex. Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen.

Hier kГnnen Sie alle GlГcksspiele aus den beliebtesten Erfahrungen Mit Flatex Casinos. - Flatex Erfahrung #173

Leider kann ich technisch und Wertpapier bedingt nicht wechseln, sonst wäre ich schon lange weg.

Stuttgart Erfahrungen Mit Flatex. - Test von Stiftung Warentest / Finanztest

Seit Wochen versuche Kroon Casino dringend ein Position zu einem anderen Böresenplatz zu übertragen. Diana Platarrueda. Flatex macht den automatischen Verlustausgleich und zieht Spielbank Garmisch die Kursgewinnsteuer automatisch ab — das erleichert das Steuerleben ungemein, denn sonst muss jeder Trader selbst Hand anlegen in einer Einkommensteuererklärung. Flatex hat als Best-Execution den Handelsplatz Tradegate fix voreingestellt. Wenn das nicht der Weg zum freundlichsten Onlinebroker ist Meine ersten Erfahrungen mit Flatex waren zunächst positiv: Niedrige Kosten und eine gute Struktur auf der Onlineplattform. Nach Tätigen mehrerer Investitionen in eine gute Handvoll Depottiteln muss ich nach einem guten Jahrzehnt Erfahrung mit Flatex jedoch leider sagen, dass diese Firma absolut nicht zu empfehlen ist. Erfahrungen mit Flatex (71) Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit am Markt. mehr Der Broker gehört zur Fintech Group, seit steht hinter Flatex die Fintech Group Bank AG. Den Anbieter kennzeichnet, dass er den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu einem günstigen Festpreis anbietet. Bis habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Flatex gehabt und war sehr zufrieden. Aber seit diesem Jahre muss man nicht nur Negativ-Zinsen (schon seit ) zahlen, sondern auch Depotgebühr. Viele deutsche Börsenplätze sind bei Flatex nicht mehr zu finden. Man kann also viele Aktien nicht mehr mit Limit kaufen oder verkaufen. flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man den Fokus zusätzlich auf einen zuverlässigen Forex-Handel gelegt hat. Mit einem Kundenstamm dieser Größe gehört flatex unter den Online-Brokern zu einem der größten. Flatex Erfahrungen und Test zeigt, dass eines der Hauptziele des Brokers ist seinen Kunden aus Deutschland und Österreich ein Angebot von großer Fairness anzubieten, welches einfach in der Handhabung ist und einen großen Umfang bietet.
Erfahrungen Mit Flatex

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 thoughts on “Erfahrungen Mit Flatex

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Leave a Comment